Geschichte

Der Ursprung unserer Kanzlei reicht bis in das Jahr 1972 zurück. Damals gründeten progressive Rechtsanwält:innen an der Langstrasse 4 in Zürich ein Anwaltsbüro. Der Standort war bewusst gewählt. Nicht der Paradeplatz oder die Bahnhofstrasse sollten es sein, sondern das Arbeiterquartier Aussersihl im Kreis 4.

Die Kanzleigründer:innen hatten ein Ziel vor Augen: Den Benachteiligten unserer Gesellschaft sollte zu ihrem Recht verholfen werden. Rasch verbreitete sich in Zürich der Spruch: «Häsch Lämpe mit de Schmier, gasch a d’Langstrass 4.»

Die Zusammensetzung unserer Kanzlei hat sich im Laufe der letzten 50 Jahre mehrmals verändert. Im Jahr 2010 sind wir von der Langstrasse 4 an die Lutherstrasse 36 umgezogen. Im April 2022 ist aus der vormaligen Kanzleigemeinschaft «Meier Fingerhuth Fleisch Häberli Jucker» die «Kanzlei am Park» entstanden.

Noch heute verstehen wir uns als Teil der Tradition fortschrittlicher Anwaltsbüros in Aussersihl, die mit der Gründung der ersten Anwaltspraxis 1972 an der Langstrasse 4 ihren Anfang nahm.